Willkommen

Logo vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund

Herzlich willkommen beim Podcast des Jugendmagazins "Bayernrundschlag" vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund! Junge, selbst sehbehinderte oder blinde Redakteure produzieren eine informative, unterhaltsame Mischung für junge Leute aus Bayern und darüber hinaus. Mit Interviews, Berichten, Reportagen und Nachrichten informieren wir über unsere Angebote, aktuelles aus dem Verein, Technik, Hilfsmittel, Internet, Büchern und allem, was Blinde und Sehbehinderte sonst noch so interessiert. Neben der Veröffentlichung auf CD/DAISY gibt es seit März 2010 die Ausgaben auch im Internet als Podcast. Hört rein und werdet Ohrenzeuge! Viel Spaß. P. S.: Übrigens, auch der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband hat ein Jugendmagazin. Mehr dazu und Podcast unter http://dbsv-jugendmagazin.podspot.de!

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Ausgabe Juni/Juli 2016 (Nr. 117) inklusive DBSV Jugendmagazin Ausgabe 06/07 2016

Als ein „internationales Kooperationsprojekt zwischen Bayern und Deutschland“ beschreibt der Sozialreferent des DBSV, Reiner Delgado, diese sommerliche Juni/Juli-Ausgabe des Bayernrundschlags und er hat sogar recht damit! Zum ersten Mal haben wir vom Bayernrundschlag mit dem Jugendmagazin des DBSV Jugendclubs gemeinsame Sache gemacht und herausgekommen ist eine wirklich tolle, unterhaltsame und informative Gemeinschaftsausgabe. Bevor sich beide Hörmagazine im Juli und August erst einmal in die Sommerpause verabschieden, dürft ihr euch auf folgende Themen freuen:

- Interview mit der Sängerin Corinna May (Reiner Delgado): Corinna May ist von Geburt an blind und hat es geschafft, im Jahr 2002 als Teilnehmerin beim Eurovision Song Contest für Deutschland an den Start zu gehen. Freut euch auf ein tolles Interview und zwei Songs von Corinna.
- Mediennews (Bernd): Auch in dieser Ausgabe gibt’s das Neueste und Wichtigste aus dem Bereich TV und Radio von Bernd.
- Rund um den Hörfilm (Sascha): Sascha informiert über das Münchner Hörfilmkino und weist auf die Sommerpause sowie den nächsten Film „Die schwarzen Brüder“ Anfang September hin. Außerdem berichtet Sascha über ein paar Theaterstücke.
- Gleiche Chancen für alle – Videos der Aktion Mensch (Reiner): Premiere! Zum ersten Mal gibt’s auch Videos im Bayernrundschlag/DBSV Jugendmagazin. Reiner hat für euch die Tonspuren von zwei Clips mit Audiodeskription zum Thema Behinderung zusammengestellt.
- BIT-Box (Annette): Na, was hat es wohl mit „Trügerische Gewissheit“ auf sich? Auf jeden Fall verspricht dieses Buch ein spannender Krimi zu sein…
- Event-Tipps (Sarah): Wegen der Gemeinschaftsausgabe mit dem DBSV haben wir für euch alle, und wir meinen wirklich alle, kommenden Veranstaltungen aus ganz Deutschland zusammengefasst (lt. Jugendkalender von Juni bis September 2016). Hier findet ihr auch tolle Events von „Vision Outdoor“.
- Louis-Braille-Festival 2016: Ein bisschen Werbung muss noch sein …
- Infothek (Tobi): Besonders gut drauf ist unser Tobi, der euch wieder die neuesten Nachrichten aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen aus Bayern, Deutschland und darüber hinaus präsentiert. Die Themen: Neue Referenten und Mitglieder im AK Jugend des BBSB, Kooperation des AK Jugend mit dem MOP integrativen Jugendtreff in München, BBSB Bezirksgruppe Obb. – München wird BPA-Beratungsstelle, Referentenentwurf zum BTHG, Spielratz e. V. und Sehbehindert – aber Richtig! e. V. bieten inklusive Jugendfreizeit für 14 bis 16-jährige „Mit anderen Augen“, Event-Hinweis: Seminar für Studierende „Berufseinstieg mit Behinderung“ in Köln, Job-Newsletter des ZAV, Allianz Job Shadowing Day in München, Blindenfußball und Goalballbundesliga.
- u. v. m.

Das Bayernrundschlag-Team sowie Reiner Delgado vom DBSV Jugendmagazin und alle Redakteure wünschen euch viel Spaß beim Hören und erholsame Sommermonate. Wir freuen uns auf euch beim Louis-Braille-Festival Anfang Juli in Marburg! Und falls ihr da nicht vor Ort seid, dann hören wir uns vom Bayernrundschlag wieder im September 2016 und den Reiner bekommt ihr mit dem DBSV Jugendmagazin schon wieder ab August 2016 zu Hören. Fragen und Anregungen: Höre Impressum dieser Ausgabe.

-------------------------------------------------------------------

Bayernrundschlag Ausgabe 117 / DBSV Jugendmagazin 06/07 2016:
Moderation: Benjamin Hofer, Reiner Delgado
Schnitt und Gestaltung: Benjamin Hofer, Tobias Michl, Reiner Delgado und Kollegen
Rubrik-Redakteure: Sarah Leuterer, Tobias Michl, Annette P., Sascha S., Bernd P., Reiner Delgado und Kollegen
Ein Dankeschön gilt Christian Stahlberg für seine Unterstützung sowie den Kollegen des BIT-Zentrums des BBSB in München.

# 24.05.16, 12:00:28 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Mai 2016 (Nr. 116)

Die 2016er Mai-Ausgabe des Bayernrundschlags hält wieder spannende Themen für euch parat. Wenn ihr schon immer Mal wissen wolltet, wie’s bei unseren Freizeiten so zugeht, der sollte unbedingt reinhören. Wir haben neben den üblichen Verdächtigen in dieser Ausgabe zwei Freizeitberichte im Angebot, einmal aus Köln und einmal aus Kopenhagen in Dänemark. Unsere Sarah führt euch dieses Mal durch folgendes Programm:

- Rund um den Hörfilm: Sascha informiert euch über das Neueste zum Hörfilm-Kino in München und berichtet u. a. über die Hörfilmpreisverleihung in Berlin
- Event-Tipps: Alle kommenden Events des AK Jugend stellt euch Sarah vor. Im Angebot u. a. eine Städtefreizeit nach Würzburg, die Sommerfreizeit in Saulgrub und einen mehrtägigen Ausflug in die Vergangenheit.
- Bericht über unsere Städtefreizeit nach Köln: Vielen Dank an das SWW-Radio und Christina. Sie war Teilnehmerin bei unserer letztjährigen Freizeit nach Köln und berichten im Beitrag über die tollen Tage in der Domstadt.
- Mediennews: Das wichtigste aus dem Bereich TV und Radio von Bernd darf natürlich nicht fehlen. Er informiert u. a. über Änderungen beim Bayerischen Rundfunk.
- BIT-Box: Annette stellt euch dieses Mal Max Kruse näher vor. Er war u. a. der Autor von „Urmel aus dem Eis“.
- Zwischendrin zum Schmunzeln natürlich die Spot Oldies.
- Die Infothek wartet mit folgenden Themen auf euch (Tobias): Auftakt zur Blindenfußball-Bundesliga, App der Deutschen Bahn „DB Barrierefrei“ – es werden Testpersonen gesucht, Verleihung des 14. Deutschen Hörfilmpreises in Berlin, Louis-Braille-Festival 2016 in Marburg, Arbeitsentwurf zum Bundesteilhabegesetz, Sight City 2016 in Frankfurt.
- Bericht über unsere Auslandsfreizeit nach Kopenhagen: Einen weiteren Bericht über eine AK-Jugend-Auslandsfreizeit gibt’s von Christina und Felix. Letztes Jahr waren wir in Kopenhagen (Dänemark). Wer schon immer Mal wissen wollte, wie viel Spaß unsere Freizeiten machen, sollte unbedingt reinhören. Wir danken den beiden sowie dem SWW-Radio für den tollen Beitrag.

Das Bayernrundschlag-Team und alle Redakteure wünschen euch viel Spaß beim Hören. Fragen und Anregungen zum Bayernrundschlag könnt ihr jederzeit per Mail an rundschlag@bbsb.org loswerden.

-------------------------------------------------------------------

Moderation: Sarah Leuterer
Schnitt und Gestaltung: Sarah Leuterer, Benjamin Hofer, Tobias Michl
Rubrik-Redakteure: Sarah Leuterer, Tobias Michl, Annette P., Sascha S., Bernd P.
Weitere Beiträge von Christina K., Felix R.
Ein Dankeschön gilt Christian Stahlberg für seine Unterstützung sowie den Kollegen des SWW-Radios zur Bereitstellung von Beiträgen.

# 30.04.16, 18:09:22 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe März 2016 (Nr. 115)

Die zweite Bayernrundschlag-Ausgabe in 2016 ist fertig - und wartet mit folgenden Beiträgen auf euch:

• Fernbusse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch ist dieses Transportmittel auch für Blinde und Sehbehinderte eine gute Wahl, um schnell und günstig von A nach B zu kommen? Sarah vergleicht im ersten Teil des Beitrags einige Fernbus-Anbieter mit der deutschen Bahn in Bezug auf Preise, Schnelligkeit und Barrierefreiheit.
• Auf die Bitbox, in der uns Annette dieses Mal eine ganze Buchreihe vorstellt, folgen die Spot-Oldies vom Christian.
• Wichtige Neuigkeiten aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen in Bayern, Deutschland und darüber hinaus berichtet der Tobi wieder in seiner Infothek. U. a. geht es um die neue Fachoberschule Gesundheit der blista in Marburg und einer Veranstaltung für blinde/sehbehinderte Studieninteressierte in Karlsruhe.
• "BR baut Digitalradio aus" und "Deutschlandfunk stellt Mittelwelle ein" - das sind nur zwei der Meldungen vom Bernd in den Mediennews im März.
• Nachdem die Event-Tipps in der letzten Ausgabe leider ausfallen mussten, sind sie im März dafür umso umfangreicher: Städtefreizeit Würzburg, Fit for Future 2016 oder Urlaub auf dem Bauernhof sind nur einige der Themen.
• Und auch der Sascha ist mit „Rund um den Hörfilm“ am Start und informiert über aktuelle Termine des Hörfilmkinos und weitere spannende Events.
• Anschließend gibt die Sarah im zweiten Teil ihres Beitrags in einer Checkliste weitere, wichtige Tipps und Infos rund um den Fernbus.

Viel Spaß beim Zuhören und eine schöne Zeit bis zur nächsten Ausgabe wünschen euch

Artin Akhavan, Tobias Michl, Sarah Leuterer und Benjamin Hofer

Lob, Kritik oder Ideen? Schickt uns euer Feedback an rundschlag@bbsb.org

Die BBSB-Jugend findet ihr auch im Netz:
Web: www.jugend.bbsb.org
Facebook: www.facebook.com/bbsbjugend
Twitter: www.twitter.com/bbsbjugend

# 03.03.16, 12:29:30 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Januar 2016 (114)

Nach über 50 produzierten Rundschlag-Ausgaben hat Christian Stahlberg im November 2015 seine letzte Ausgabe produziert und reichte das Mikrofon an uns weiter. Die insgesamt 114. Ausgabe des Bayernrundschlags im Januar 2016 ist also erstmals eine Team-Produktion und wir hoffen, dass euch unsere Stimmen, Themen und neuen Jingles gefallen. Hört rein und lasst euch überraschen.

Und das erwartet euch in der Bayernrundschlag-Ausgabe 01/2016:

• BIT-Box: Annette Pavkovic stellt eine spannende Lektüre für lange Winterabende vor: „Der Jahrbuchcode“ von Petra Mattfeldt. Was die drei Protagonisten Niklas, Lilly und Philipp in der Jahrbuch-AG ihrer Schule erleben und welche spannenden Geheimnisse sie lüften, erfahrt ihr in diesem Buchtipp.
• Mediennews: Das neueste aus dem Bereich Radio & TV stellt Bernd Pöppel vor. Unter anderem berichtet er über Einsparungen beim BR, neue Programme bei Zattoo, Start von „Fantasy Lounge“ über DAB+ und vieles mehr.
• Reportage: Die Kollegen von Radio Z stellen uns einen Beitrag über einen blinden Astronomen zur Verfügung. Wie soll das denn gehen? Hört selbst….
• Rund um den Hörfilm: Selbstverständlich darf auch Sascha Schulze mit seinen Hörfilmtipps nicht fehlen! Alle Termine und Hinweise zum Hörfilmkino sowie zu anderen Themen gibt’s wie immer in dieser Rubrik.
• Infothek: Unsere „Rundschlag-Nachrichten“ sind diesmal prall gefüllt, da es wirklich viel zu berichten gibt. Die Themen sind:
o Kostenumfrage zur Blindheit/Sehbehinderung des DBSV und der Universität Wuppertal
o AK-Jugend ab 1. Januar 2016 bei Twitter
o Jugendrundschreiben 2016 des AK-Jugend und upcoming Events
o Landestagung 2015 des BBSB in Augsburg (Ehrungen, Vorstandswahlen, Satzungsänderungen, Aussagen & Statements)
o DBSV-Karte: Rabatte auf Smartphones & Co.
o Event-Tipp: Punktschriftnotenkurs im März 2016 in Wernigerode (DBSV-Jugendclub)
o Blindenfußball-Mannschaft in München – Es werden noch Spieler gesucht!
• Toolbox: Artin berichtet exklusiv von seinem Praktikum bei der ProTak GmbH in München und stellt nochmals die wichtigsten Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte vor. Im Interview erklärt auch Geschäftsführer Wilhelm Lutzenberger Wissenswertes zu den Themen Screenreader, OCR-Software, Scanner uvm.
• Spot Oldies: Ihr wollt wissen, mit wem oder was ihr eure Zähne gut zeigen könnt? Dann schmunzelt mit bei unseren Spot Oldies 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals dem Christian sehr herzlich für die tolle Arbeit in den letzten Jahren danken! Auch seine Unterstützung bei der Neustrukturierung des Rundschlags soll nicht unerwähnt bleiben! Außerdem geht ein besonderer Dank an unsere Redakteurs-Kollegen Annette, Sascha und Bernd, die auch weiterhin mit ihren tollen Beiträgen den Rundschlag in gewohnter Form bereichern werden! Und zu guter Letzt gebührt ein großes Dankeschön an euch da draußen! Ohne unsere Zuhörer würde es den Rundschlag in seiner heutigen Form nicht geben.

Uns ist daher Feedback sehr wichtig. Scheut euch also nicht uns Kritik, Lob oder sonstige Anregungen per Mail an rundschlag@bbsb.org weiterzuleiten. Gemeinsam mit euch wollen wir das „Erlebnis Bayernrundschlag“ noch interessanter und unterhaltsamer machen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch euer neues Rundschlag-Team

Artin Akhavan, Benjamin Hofer, Sarah Leuterer und Tobias Michl

# 20.12.15, 18:26:06 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe November 2015

Die letzte Ausgabe Bayernrundschlag - nicht insgesamt, aber doch zumindest mit dem "alten" Moderator Christian Stahlberg. Das hat sie für euch an Bord:
- "Havarie", so heisst der Roman von Merle Kröger, den euch Annette dieses Mal als Lesestoff für lange Winterabende empfiehlt.
- Geschäftsbericht des BBSB erschienen, Begleitservice in München gestartet, Bahn muss Haltestellen nachrüsten und Hörfilm-Sendetermine am Telefon sind die Themen der Infothek.
- Christian greift in die Kiste mit den ganz alten, bisher unveröffentlichten Comedys und zaubert ein Interview mit seinem ehemaligen Schuldirektor hervor.
- Nach den Mediennews folgen die Spotoldies.
- Im Anschluss daran hört ihr die Toolbox, in der unser Benni euch eine Alternative zu Wats App vorstellt.
- Wie ghets weiter mit dem Bayernrundschlag? Christian stellt euch das neue Team vor, das ab Januar übernehmen wird.
- Nach den Eventtipps nochmal ein Griff in die Archive, zu hören gibt es eine Parodie auf einen Imagefilm der Schule, an der Christian die Schulbank drückte.
- Und schließlich wird es nach den Hörfilm-Neuheiten schon Zeit für die Verabschiedung und ein paar Schlussworte zu 50 Ausgaben und 9 Jahre Bayernrundschlag mit Christian.
Vielen Dank fürs Zuhören - und auch im Januar Ohren auf und den Bayernrundschlag eingeschaltet!

# 02.11.15, 21:02:50 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe September 2015

Die Septemberausgabe des Bayernrundschlags liegt unseren CD-Hörern auf DBSV-Inform im Briefkasten und hier an dieser Stelle natürlich auch als Podcast-Episode vor. Folgendes erwartet euch:
- Annette hat sich dieses mal einen tierischen Pfarrhaus-Krimi vorgenommen - Pfarrers Katz und Küsters Hund von Heike Wendler, ausdrucksstark vorgelesen von einer Sprecherin des BIT-Zentrums.
- Viele Meldungen zum Buchstaben B erwarten euch in der Infothek, von barrierefreier Gemeinde über Blickpunkt-Auge-Beratungsstelle zum Buffett im Aura-Hotel.
- Alfred Schwegler ist der Referent für elektronische Hilfsmittel für Blinde beim BBSB. Mit ihm hat sich der Bayernrundschlag über seine Aufgaben, Hilfsmittel im Allgemeinen und die Bedienbarkeit von Android-Smartphones durch Blinde im besonderen unterhalten.
- Nach den Spotoldies, die dieses mal ein Original-Werbeblock aus dem Jahr 1979 sind, schwenken wir ins Studio von Berndy zu den Mediennews und schalten weiter zu Benni und der Toolbox. Dort stellt er die App MBraille vor, mit der man komfortabel Brailleschrift auf einem Smartphone schreiben kann.
- Seit über 70 Jahren informieren etliche Rundfunkanstalten diverser Länder in deutscher Sprache Menschen über Land, Leute, Kultur und Politik. Anders als früher braucht man dazu heute dazu nicht mehr am Weltempfänger drehen und eine verrauschte Mittelwellenfrequenz hören. Die Web-Seite radio360.eu macht das wesentlich einfacher. Wir stellen euch diese Seite und die Auslandsdienste fremder Länder vor.
- Nach Rund um den Hörfilm machen wir noch auf die Frauenzeitschrift Rita des DBSV aufmerksam.

# 27.08.15, 09:08:06 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Juli 2015

Der Bayernrundschlag bringt dieses mal nicht ganz so viele neue Beiträge wie gewohnt. Aber dafür sind wir in den Archivkeller hinab gestiegen und wiederholen zwei ältere Beiträge zum schmunzeln.
- Annette lädt mit dem Buch Ausgesprochen bairisch von Hans Kratzer zu einer Sprachreise durch Bayern ein.
- Jürgen besuchte 1998 eine Erotik-Messe. Was man dort als blinder erleeben ... oder auch nicht erleben kann, klärt dieser Beitrag.
- Neue Senderstandorte für DAB+, Deutsches Anlegerfernsehen stellt Sat-Verbreitung ein, TLC in Nürnberg über DVB-T, neue Mediathek von ProSieben-Sat1, BR stellt Mittelwelle ein ... das und mehr in den Mediennews.
- In der Toolbox wird die Apple-Uhr vorgestellt. Vielen Dank an ohrfunk.de.
- Nach den Spotoldies weisen wir auf das Louis-Braille-Festival 2016 hin, das ja bekanntlich in Marburg stattfinden wird ... oder besser in München?
- Im Anschluss an die Hörfilmrubrik haben wir nochmal im Archiv gekramt. Gefunden wurde ein knuffiger Beitrag über eine Mobirallye mit Verena aus dem Jahr 2004.
- Christian Dellert wird die Produktion und Moderation des Bayernrundschlags Anfang 2016 nach neun Jahren und 50 Ausgaben in neue Hände übergebn. Dazu ein paar Infos am Ende dieser Ausgabe.

# 27.06.15, 21:54:43 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Mai 2015

Der Mai-Bayernrundschlag enthält in dieser Ausgabe das ein oder andere zum Schmunzeln ... und das alles bezogen auf eine Kinderfigur, die nicht nur die Kleinen begeistert.
- Doch zunächst startn wir ganz ernst mit der Bitbox, in der Annette den Kriminalroman "tod auf dem Jakobsweg" von Petra Oelker vorstellt. Neben Krimi-Spannung bekomt man hier auch einige Infos über die Geschichte des mittelalterlichen Pilgerwegs.
- Die Meldungen der Infothek betreffen das neue BBSB-Beratungsmobil, die Zeitschrift In Puncto DZB, eine Kontrastbrille für Sehbehinderte, eine Stammzellentherapie für Augenerkrankung und das geplante Bundesteilhabegesetz.
- Es gibt nur wenige Kinderserien, die über Jahrzehnte hinweg beliebt sind und auch unter Erwachsenen eine gewisse Fan-Gemeinde haben. Der Pumuckl ist so eine. Schon seit 1962 begeistert der bayerische Charme der Geschichten und natürlich die besondere Art von Gustl Bayrhammer Generationen. In drei Einspielern gibt es im Bayernrundschlag Dinge zum Schmunzeln rund um den Pumuckl. Los geht es mit einer Talkshow zu den Problemen der Junggesellen-WG Meister Eder und Pumuckl.
- Coolradio auf DAB+, Kanalumstellung beim BR, Vilradio stellte Betrieb ein, Regionalfenster von Bayern 1 auch im Internet ... das und mehr in der Infothek.
- Wir stellen euch in einem Beitrag nochmals die Funktionsweise der Panasonic-Fernseher mit Sprachausgabe vor.
- Nach den Spotoldies und Eventtipps gibt es wieder einen Pumuckl-Einspieler ... dieses Mal etwas aus der Schweiz.
- Es folgt Rund um den Hörfilm und die Toolbox. In letzterer stellt Benni Apps vor, über die man Hilfe bei der Identifikation von Bildern und Objekten bekommen kann.
- abschließend dann noch der dritte Einspieler rund um den kleinen Kobold, jetzt mit etwas auf kölnisch.

# 27.04.15, 07:52:59 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe März 2015

Diese Ausgabe hat folgendes im Angebot:
- Annette führt uns mit ihrer Buchbesprechung ins alte Rom und stellt einen Jugendbuchklassiker vor.
- Die Infothek hat News aus dem Aura-Hotel Saulgrub und dem Nürnberger Nahverkehr, weist auf einen neuen Inklusions-Ratgeber hin, befasst sich mit einem Beckenrand-Warnsystem für sehgeschädigte Schwimmer und hat eine skurile Meldung aus den USA.
- Das Hauptthema dieses Bayernrundschlags sind Netzwerkmusikplayer. Wie diese funktionieren, wie man sie auch als blinde oder sehbehinderte Person bedienen kann und als Radio-Weltempfänger nutzt, zeigt Teil 1 des Beitrags.
- Im Anschluss daran hört ihr die Eventtipps mit vielen Angeboten aus der Jugendarbeit für das Jahr 2015.
- Nach den Spotoldies folgen die Mediennews und u. a. ein Hinweis auf den neuen Sender Kultradio.
- Im zweiten Teil des Beitrags über Netzwerkmusikplayer zeigt Christian unter anderem, wie man damit Musikstreamingdienste nutzt.
- Zum Schluss erwartet euch Rund um den Hörfilm und wir bedanken uns bei einem langjährigen Unterstützer des Rundschlags.

# 27.02.15, 20:40:20 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Januar 2015

Neues Jahr, neue Rundschläge ... und hier kommt schon der Inhalt der 1. Ausgabe für 2015:
- Die Infothek enthält Infos zur Begleitpersonenmitnahme im Fernbus, einem Buch über einen sehbehinderten Extremsportler, der Cashtest-Schablone und zwei Apps von Hörbüchereien.
- Allein unter Schildkröten von Marit Kaldhol wird dieses mal von unserer Literaturexpertin rezensiert.
- Danach werfen wir einen Blick auf die im Jahr 2015 vom Jugendarbeitskreis geplanten mehrtägigen Freizeiten.
- Zum gelingen einer Veranstaltung ist eines absolut notwendig: nette und zuverlässige Begleitpersonen. Nur so können Freizeiten für blinde und sehbehinderte Menschen durchgeführt werden. Mit Melanie hat sich der Bayernrundschlag über die Aufgaben einer Begleitperson und eine neulich durchgeführte Schulung unterhalten. Vielleicht bekommt der ein oder andere sehende Hörer Lust, auch mal eine Freizeit bei uns zu begleiten ...?
- TLC jetzt terestrisch in München empfangbar, 3SAT jetzt auch als Live-Stream, barrierefreie BR-Homepage, Lokalradios auf DAB+ geplant, BR startet neue Sender BR-Heimat und Kinderradiokanal - das und mehr in den Mediennews.
- Was hat sich in IOS Version 8 für blinde und sehbehinderte Nutzer geändert? Benni ist dem mit einem Beitrag für die Toolbox nachgegangen.
- Navigations-Apps helfen blinden und sehbehinderten Menschen bei der Orientierung. Wir stellen euch einen Kopfhörer vor (Aftershokz M2 Sports), der Schall über den Knoch überträgt und so die Ohren nicht verdeckt - ein wichtiger Aspekt, um einerseits die Verkehrsgeräusche weiter uneingeschränkt orten, aber auch die Ansagen der Navigationssoftware hören zu können.
- Nach den Spotoldies folgt der Ausblick auf eintägige Jugendveranstaltungen in 2015.
- Anschließend hört ihr noch einen Werbespot für BBSB-Inform, Rund um den Hörfilm, einen Hinweis auf eine Freizeit für blinde und sehbehinderte Eltern sowie einen kurzen Nachruf für Werner Krauße.

# 31.12.14, 08:04:59 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe November 2014

- Nach einer kurzen Reminiszenz an alte Spielshows aus dem Fernsehen startet der Rundschlag mit der Bitbox und dem Buch Die Säumerfehde von Manfred Böckl, ein historischer Roman über den Salzhandel. Leicht zu lesen und ideal für einen Winterabend – meint unsere Rezensentin.
- Die Bahn erhöht die Preise in der 2. Klasse des Fernverkehrs nicht, Commerzbank stattet 80 Prozent ihrer Geldautomaten mit Sprachausgabe aus, Bayerische Oberlandbahn mit Service für mobilitätseingeschränkte Reisende – das und mehr in der Infothek.
- Anschließend wird die inklusive Sportart Showdown vorgestellt.
- In den Mediennews gibt es u. a. Meldungen zur Abschaltung der Deutschlandradio-Mittelwellensender, den neuen Preisen beim Internet-TV-Anbieter Magine und dem neuen Sender KultradioFM.
- Nach den Hörfilmnews und zwei Eventtipps folgt der aktuelle Audioflyer der BBSB-Jugend.
- Anschließend informiert die stellvertretende Jugendreferentin über den Arbeitskreis Jugend und Ausbildung und zwei interessante Seminare für an der Jugendarbeit interessierte Leute.
- Im Anschluss an unsere beliebte Auflockerung Spotoldies folgt schließlich abschließend noch die Toolbox. Hier wird die für blinde und sehbehinderte Menschen entwickelte Scan-App KNFB-Reader vorgestellt. Nicht ganz günstig in der Anschaffung aber nützlich und zuverlässig, meint der Tester

# 25.10.14, 13:04:44 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe September 2014

Der Podcast zum aktuellen Bayernrundschlag - etwas später als gewohnt, aber mit nicht minder spannenden Themen:
1. Der Arbeitskreis Jugend war 2014 mit euch in Rom. Was bei dieser Freizeit geboten war, erfahrt ihr von Melanie.
2. Ergebnisse der DBSV-Mitgliederbefragung, Nürnberger Nachrichten per Telefon, Post füllt für Blinde Unterlagen aus, Saulgrub jetzt gGmbH, BIT-Teleservice mit neuer Sprachausgabe, Brailledrucker aus Lego-Steinen - das und mehr in der Infothek.
3. DHL bietet jetzt einen Paketkasten an, durch den man sich den Gang zur nächsten Postfiliale oder zur Packstation bei verpassten Sendungen sparen kann.
4. Lebensmitteleinkaufen ist schwierig - selbst wenn man im Supermarkt seines Vertrauens bekannt ist und einem Mitarbeiter helfen. Rewe bietet nun einen interessanten Online-Service an.
5. Annette stellt heute zwei Bücher einer Trilogie vor, in der es um Flucht und Vertreibung geht.
6. Die Redaktion Infothape bietet wieder einen Bericht von der Internationalen Funkausstellung.
7. Steffen stellt in der Toolbox den kostenlosen und inzwischen durchaus leistungsfähigen Screenreader NVDA vor.
8. Kochkurs, Hilfsmittelausstellungen, Kulturtipp, Showdown- und Blindenfußball-Workshop sind einige der dann folgenden, dieses mal sehr sportlichen Veranstaltungstipps.
9. Blinde Menschen machen im Winter nicht nur Langlauf - seit vielen Jahren ist dank technischer Hilfen auch Abfahrt-Ski möglich. Wir sprechen mit Rolf Kroseberg vom TSV Kareth Lappersdorf, der schon seit vielen Jahren Skilauf speziell für blinde und sehbehinderte Menschen anbietet.
10. Nach den Spotoldies, Rund um den Hörfilm, einem Hörtheatertipp und den Mediennews endet der Rundschlag mit einer Stellenausschreibung des BBSB.

# 31.08.14, 18:28:00 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Juli 2014

Die Sommer-Ausgabe des Bayernrundschlags - wie immer mit einer bunten Mischung verschiedenster Beiträge:
- Die Fernseher der Serie Vira von Panasonic verfügen für blinde und sehbehinderte Nutzer über eine Sprachausgabe. Benni besitzt ein solches Gerät und stellt uns die Funktionen, Möglichkeiten und Grenzen in der Toolbox vor.
- Einführungstutorial für Android, Bahn verzichtet in Nordbayern auf Warndurchsagen, Wiki mit Tipps rund um behindertenspezifische Fragen und der DBSV-Verbandstag sind die wichtigsten Meldungen in der Infothek.
- Der ehemalige STERN-Reporter Peter Bizer schrieb über Uli Hoeneß ein Buch. Wer ein leicht lesbares Psychogramm lesen möchte, sollte zugreifen und es im BIT-Zentrum als Hörbuch bestellen - meint Rezensentin Annette.
- Blind and Lame - das ist eine Band bestehend aus der blinden Mutter Kika und ihrer im rollstuhl sitzenden Tochter Lucy. Doro von Radio Ohrenblicke war auf einem Konzert und hat diese außergewöhnliche Band interviewt. Eine Hörprobe der Musik gibts hier:
https://www.youtube.com/watch?v=nkFuuyXXEuM
- Die Mediennews mit News zu DAB+, Radio Bob, Zattoo, Magine und BR Alpha.
- Anschließend hört ihr die Spotoldies, passend zu den warmen Temperaturen mit Werbung für Sekt, Bier, Milch und Tee.
- Mit einem Smartphone können Texte abfotografiert und vorgelesen werden - für blinde Menschen eine prima Sache. Allerdings kommt es dabei darauf an, den richtigen Abstand zu halten und beim Auslösen das Bild nicht zu verwackeln. Die Nürnberger Wohn- und Werkstätten haben mit dem Scandy ein pfiffiges Stativ entwickelt, mit dem das Fotografieren erleichtert wird.
- Nach Rund um den Hörfilm folgen noch Eventtipps mit Infos zum Gleitschirmfliegen, einer Städtefreizeit nach Köln, Kochkurs, Highheeltraining, Säuglingspflegekurs und zum Programm der diesjährigen Sommerfreizeit im Aura-Hotel Saulgrub.

# 21.06.14, 13:46:57 von bayernrundschlag | [RSS]

Ausgabe Mai 2014

Der Mai-Bayernrundschlag stellt euch eine neue Rubrik vor und hat ansonsten noch folgende Themen und Inhalte:
- Annette stellt das Buch Das Diamantenmädchen von Ewald Ahrens vor - ein buntes Panorama der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts bietet sich in diesem Krimi, wenn auch mit historischen Fehlern und Falschangaben, so das Fazit der Rezensentin.
- Pharmafirmen drücken sich vor barrierefreien Beipackzetteln, Kunstprojekt mit Lego-Steinen, Aura-Zentrum Bad Meinberg wird inklusives Bildungs- und Erholungshaus, Basis-Bibel auf Daisy-CD und BBS Nürnberg wurde Konzertflügel gestohlen - das sind die Meldungen der Infothek.
- Haushaltsroboter können Menschen mit Behinderungen die Hausarbeit erleichtern. In einem Beitrag klären wir die Möglichkeiten und Grenzen von Staubsaugrobotern und stellen den VR 100 von Vorwerk detailiert vor.
- Bernd hat dieses Mal viele Meldungen in seinen Mediennews - u. a. zu AFN in Bamberg, Zündfunk bei Spotify, dem neuen Fernsehsender TLC und dem neuen Programm von D-Radio Wissen.
- In der neuen Rubrik Toolbox widmet sich eine vierköpfige Redaktion künftig in jeder Rundschlag-Ausgabe technischen Themen wie Hilfsmittel, Smartphones, Apps, PC usw. Melanie beginnt mit dem Thema Podcast und klärt, was das ist und wie man diese als blinde oder sehbehinderte Person am Smartphone nutzen kann.
- Auf die Eventtipps und Rund um den Hörfilm, in dem es viel um die Hörfilmpreisverleihung 2014 geht, folgen die Spotoldies.
- Wie halten wir Schritt mit dem technischen Fortschritt? Das ist eine Frage, die in einem Workshop des DBSV-Verbandstags Mitte Mai diskutiert werden wird. Der Stammtisch des Forum Arbeit und Beruf hat sich bereits seine Gedanken zu diesem Thema gemacht. Der Bayernrundschlag bringt eine Zusammenfassung der Diskussion.

# 27.04.14, 16:22:13 von bayernrundschlag | [RSS]